Donnerstag, 19. April 2018

Mandel-Kekse (Almond biscuits)



Ein fantastischer Geruch nach Mandeln und Gewürzen. Die Kekse schmecken köstlich und passen perfekt zu einer Tasse Orangenblütentee.










Zutaten
für ca. 20 Stück
1 Stück ca. 60 kcal
200
g
Mandeln, geschält, gemahlen
4
g
Backpulver



50
g
Kokosblütenzucker
50
g
Kristallzucker
1/4
TL
Kardamom, gemahlen
1/4
TL
Zimt, gemahlen
1
TL
Orangenblütenwasser
1
ST
Orange (Schale und Saft)
1
TL
Vanilleextrakt
1/4
TL
Bitter-Mandel Aroma



2
ST
Eier (Eiweiss)





Puderzucker










Zubereitung
Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.

Das Blech mit Backpapier auslegen.

In einer Schüssel gemahlene Mandeln und Backpulver vermengen.

In einer anderen Schüssel Zucker, Kokosblütenzucker, Kardamom, Zimt, Bitter-Mandel Aroma, Orangenblütenwasser, Vanilleextrakt und die Schale und Saft von einer Orange zufügen. Alle Zutaten zusammen verrühren.

Das Eiweiss zu der Zuckermischung geben und mit den gemahlenen Mandeln zu einem Teig rühren.

Mit 2 Teelöffeln eine Portion Teig nehmen, Nockerl formen und auf das Backblech legen.

Die Kekse bei 160 Grad für 20 Minuten backen oder bis sie ein goldene Farbe angenommen haben.

Die Mandel-Kekse auf ein Kuchengitter abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.















Samstag, 14. April 2018

knuspriger Schweinebraten - Lechon Asado (crispy roast pork - lechon Asado)




Ein knuspriges Schweinebraten Rezept von Karen. Es schmeckt zu allen Beilagen wie Kartoffeln oder Sauerkraut. Es braucht nur etwas Zeit und Geduld. Aber die Geschmacksbelohnung ist umso grösser. Die Zubereitungszeit bis zum Servieren beträgt ca. 4 Stunden.











Zutaten
für 4 Portionen
1 Portion ca. 535 kcal
4
EL
Olivenöl
1
ST
Orange (Schale, Saft)
1
ST
Limette (Saft)
1
BD
Koriander, frisch
1
BD
Minzblätter, frisch
8
ST
Knoblauchzehen
1
TL
Oregano
1
TL
Pfeffer
2
TL
Kreuzkümmel
2
TL
Salz
1
kg


Salz


Pfeffer










Zubereitung
Alle Zutaten für die Marinade im Hacker klein schneiden.

Das Fleisch mit einem Spiess, Messer oder Fleischstecher einstechen.

Den Braten in eine Auflaufform oder Reissverschlusstasche geben.

Die Marinade über das Fleisch giessen, mit den Händen gut massieren und mit Frischhaltefolie verschliessen.

Im Kühlschrank für mindestens 5 Stunden oder noch besser über Nacht ziehen lassen.

Das Fleisch 1 Stunde vor dem Garen herausnehmen.

Den Saft abgiessen und auf die Seite stellen.

Den Braten gut mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen und den Braten für 30 Minuten garen.

Die Hitze auf 190 Grad reduzieren und den Braten 90 Minuten weiter garen oder bis der Fleischthermometer 70 Grad anzeigt. Die Kruste wird schnell dunkel, aber das muss so sein. Sie ist nicht verbrannt.

Den Schweinebraten herausnehmen und in Alufolie für 15 Minuten einwickeln.

Zum knusprigen Schweinebraten passen Kartoffeln, Sauerkraut oder Gemüse.















Freitag, 13. April 2018

Low Carb - Eiweiss-Brot (Low Carb - Protein bread)




Mein erster Versuch, ein Low Carb Brot zu backen. Die Körner und Gewürze geben dem Brot ein herrliches Aroma. Dieses Mal habe ich zwei kleine Backformen verwendet. Die Eigelbe kann man für einen Kuchen verwenden.









Zutaten
für 2 kleine Brote oder 1 grosses Brot


1 Scheibe ca. 125 kcal (20 Scheiben)



100
g
Mandeln, gemahlen
100
g
Leinsamen, geschrotet
25
g
Weizenkeime



50
g
Dinkelvollkornmehl
1
Pk
Backpulver
2
TL
Salz



1/4
TL
Pul Biber
1/4
TL
Sumach
1/4
TL
Kreuzkümmel, gemahlen
1/4
TL
Selleriesamen, gemahlen
1/4
TL
Oregano



200
g
Magerquark
7
ST
Eier (Eiweiss)
40
g
Kürbiskerne, ganz oder grob gehackt
40
g
Sonnenblumenkerne, ganz oder grob gehackt





Butter für die Backformen


Weizenkleie für die Backform









Zubereitung
Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Mandeln, Leinsamen und Weizenkeime in einer Schüssel mischen.

In einer anderen Schüssel Dinkelvollkornmehl, Backpulver und Salz vermengen.

Beide Mischungen in eine grosse Schüssel geben.

Mit Pul Biber, Sumach, Kreuzkümmel, Selleriesamen und Oregano würzen.

Magerquark, Eiweiss und Kerne zufügen und zu einem Teig verrühren.

Die Backformen mit Butter einfetten und mit Weizenkleie bestäuben.

Den Teig in die Formen geben und bei 175 Grad für ca. 50 – 60 Minuten backen.

Die Brote aus dem Backofen herausnehmen und 10 abkühlen lassen.

Die Brote aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.