Sonntag, 17. Februar 2013

Wasili - Muffins

Wasili - Muffins
 

 
Ich habe den Neujahrskuchen Klassiker Wasilopita als Muffins gebacken und sie waren fantastisch. Einige Zutaten habe ich noch neu dazugegeben. Einfach lecker als Teegebäck.


Zutaten:
½ TL
Zimt
1 TL
Vanillemark
225 g
Butter (Zimmertemperatur)
260 g
Zucker
450 g
Weissmehl
1 Glas
Cognac
6
Eier (Eidotter und Eiweiss getrennt)
2 TL
Backpulver
260 g
lauwarme Milch
½ TL
Sodapulver
260 g
gemahlene Mandeln
1 ½ EL
frischen Zitronensaft
2
Orange (Schale)
130 g
Zucker
 130 g
gehackte Nüsse (Baum- Haselnüsse, Mandeln, Pistazien)
 


Zubereitung
1.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
2.
Butter, Zimt, Vanillemark und  260 g Zucker schaumig rühren.
3.
Mehl in die Masse unterheben.
4.
Immer nur ein Eigelb dazu fügen und gut vermengen.
5.
Backpulver und Cognac in der Milch verrühren und zur Eiermasse dazugeben.
6.
Sodapulver und Zitronensaft vermischen und beifügen.
7.
Das Eiweiss steif schlagen und mit der geriebenen Orangenschale und Mandeln vorsichtig unterheben.
8.
Die Muffins-Förmchen (Papier, Silikon etc.) vorberieten und mit  2/3 der Teigmasse füllen.
9.
Im Backofen für 20 Minuten backen.
10.
Die halbfertigen Muffins herausnehmen. Den Zucker und die Nüssen leicht in die Masse reindrücken und nochmals für ca. 20 Minuten fertigbacken.



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen