Dienstag, 23. Dezember 2014

Melomakarona – griechisches Honig Weihnachtsgebäck (melomakarona - greec honey christmas cookies)



Jede Familie hat ihr eigenes Rezept für das Weihnachtsgebäck Melomakarona. Meine Mutter formte immer grosse Stücke. Kaum hatte man ein Stück gekostet, war man gleich voll. Und dann musste man ja noch die anderen Variationen probieren. Und wenn man an diesen Tagen ein paar Besuche macht, dann darf man auf keinen Fall die Blutzuckerwerte messen. Schon beim Backen entfaltet sich der Geruch von Zimt und Nelken.
Ich habe noch Walnüsse zugefügt und kleinere Stücke geformt, die man gut zum Kaffee oder Tee reichen kann.





Zutaten für den Teig:
5        dl
Olivenöl
1-2    dl
Cognac
250   g
Zucker
8        g
Vanillezucker
1        TL
Vanillemark
6        g
Zimt gemahlen
6        g
Nelken gemahlen
2        St
Orangen (Schale und Saft)
1        kg
Mehl
8        g
Backpulver
5        g
Bicarbonat
300   g
Walnüsse fein gehackt

Zutaten für den Sirup:
200   ml
Honig
7.5    dl
Wasser
5        dl
Zucker
5        St
4        St
Nelken ganz


Zum Bestreuen:
300   g
Walnüsse fein gehackt








Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Zuerst alle Zutaten abmessen und bereitstellen.
Orangenschale schälen, den Saft auspressen und mit dem Cognac vermischen.
Walnüsse fein hacken oder im Mörser zerstampfen.
Das Mehl mit dem Backpulver und Bicarbonat gut vermengen.
In einer Schüssel Zucker, Vanillezucker, Vanillemark, Zimt- und Nelkenpulver mischen.
Mit dem Mixer in einer grossen Schüssel das Ölgemisch und den Zucker verrühren.
Das Mehlgemisch dazu fügen und dann die gehackten Walnüsse unterheben. Am Schluss mit dem Händen den Teig gut durchkneten.
Um gleichgrosse Stücke zu formen, habe ich den Teig mit einem runden Kekstausstecher geteilt.
Das Backblech mit Backpapier auslegen und die Kekse darauf stellen.
Im Backofen für ca. 30 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Sirup vorbereiten. Alle Zutaten zum Kochen bringen und dann auf die niedrigste Stufe herunter schalten.

Die heissen Kekse einzeln für ca. 5 Sekunden im Sirup tränken und auf einen Teller legen. Mit Walnüssen betreuen.


Tipp:
Den Cognac und Orangensaft durch Bier ersetzen.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen