Samstag, 8. Oktober 2016

gefüllte Feta-Bifteki mit überbackenen Penne (Filled Feta-Bifteki with baked penne)




Wir haben das Gericht schon öfters bei der Taverne Pan gegessen. Das tolle an diesem Gericht ist die Einfachheit der Zutaten, die Zubereitungsart und man kann fast alles vorher vorbereiten.












Zutaten

3       ST
Eier
40     g
Paniermehl


500   g
Hackfleisch
1       ST
Zwiebel
2       ST
Knoblauchzehen
1       Bd
Petersilie, frisch
1       TL
Salz
½      TL
Pfeffer
½      TL
Paprikapulver
1       TL
Pul Biber
1       TL
Oregano


100   g
Feta-Käse


video







Zubereitung
Paniermehl und Eier zu einer Masse verrühren.

Zwiebel, Knoblauchzehen und Petersilie fein hacken.

In einer Schüssel alle Zutaten zu einem Brät vermischen.

Den Brät in zwei gleich grosse Stücke teilen.

Eine Alufolie mit Olivenöl bepinseln.

Den Brät auf die Alufolie legen und mit den Händen zu einem flachen Kreis von ca. 20 cm drücken.

Den Feta-Käse in dünnen Scheiben schneiden und auf dem Brät verteilen. Dabei 1 cm Abstand zum Rand einhalten, sonst tritt der Käse beim gare aus.

Mit Hilfe der Alufolie den Bifteki zuklappen.

Die Enden vom Brät mit der Hand gut verschliessen.

Den gefüllten Bifteki in Alufolie wickeln und für mindestens 2 Stunden kühl stellen.

Olivenöl in der Bratpfanne erhitzen und die Bifteki auf beiden Seite knusprig anbraten.


Als Beilage kann man Pommes frites, Reis, Orzo, Salat oder Sarziki reichen.
Ich habe überbackene Nudeln gemacht.
Zwiebel, Knoblauch, Tomaten und Paprika in Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach Penne in Salzwasser kochen und zur Tomatensauce gegeben. Kleine Mozzarella Kügelchen hinzufügen, das Ganze gut vermischen und in eine Auflaufform gegeben. Bei 220 Grad im Backofen überbacken, bis sich eine knusprige Schicht gebildet hat.










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen